Banner

Ergotherapeut / Heilerziehungspfleger (m/w/d) als
Gruppenleitung
für Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen

    Selbstbestimmt leben, überall mitmachen können – und das von Anfang an: Die 560 Mitarbeiter der Lebenshilfe Südliche Weinstraße und viele ehrenamtlich Engagierte unterstützen und begleiten 1300 Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen auf ihrem individuellen Weg. Unser Angebot reicht von Inklusionskindergärten über ein Autismuszentrum bis zum Fachdienst für Assistenz und Teilhabe, von der Werkstatt bis zu Inklusionsbetrieben sowie von vielfältigen Wohnformen bis zur Tagesbetreuung.

    Die Südpfalzwerkstatt gGmbH, eine Einrichtung der Lebenshilfe Südliche Weinstraße, sucht ab sofort in ihrem Werk Herxheim eine Gruppenleitung (m/w/d) für die Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen für die Mitarbeiter mit Beeinträchtigung im Arbeitsbereich. Die Stelle ist in Vollzeit und zunächst befristet als Elternzeitvertretung.

    Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und weiterer geschlechtsspezifischer Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten ohne jegliche Diskriminierungsabsicht.

    Hinweis: Als Einrichtung der Eingliederungshilfe gilt seit dem 16.03.2022 für alle unsere Beschäftigten ohne Behinderung eine Impfpflicht gem. §20a IfSG.

Das macht Sie aus:

    • vorzugsweise eine abgeschlossene Ausbildung als Ergotherapeut, Heilpädagoge, Arbeitserzieher, Arbeitspädagoge, Heilerziehungspfleger oder vergleichbare Qualifikation
    • möglichst langjährige Berufserfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung
    • Einfühlungsvermögen in die Belange und Bedürfnisse von Mitarbeitern mit Beeinträchtigung
    • Interesse an neuen Aufgaben
    • hohes Engagement und hohe Eigenmotivation
    • Flexibilität und Belastbarkeit
    • selbstständiges und strukturiertes Arbeiten sowie Bereitschaft zur pflegerischen Assistenz
    • grundlegende PC- und Anwendungskenntnisse

Das machen Sie gerne:

    Sie setzen das Bildungskonzept der Südpfalzwerkstatt um, insbesondere durch

    • Entwicklung und Erhalt der Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter mit Beeinträchtigung, um sie zum eigenverantwortlichen und selbstständigen Arbeiten zu befähigen
    • Persönlichkeitsförderung zur Erhaltung bzw. Wiedererlangung psychischer Stabilität
    • Bedarfserhebung, Planung, Durchführung und Evaluation von Gruppen- und Einzelmaßnahmen im Rahmen eines Kurssystems
    • Qualifikation der Mitarbeiter mit Behinderung im Rahmen ihrer Werkstatttätigkeit
    • Vorbereitung der Mitarbeiter mit Behinderung für den Übergang in das Inklusionsmanagement
    • Umsetzung der individuellen Ziele aus der Teilhabeplanung
    • Vertretung in Arbeitsgruppen und Arbeitsförderbereich inkl. Durchführung notwendiger pflegerischer Maßnahmen

Und das bieten wir Ihnen:

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung